10 Ausflugsziele rund um Obernai

Obernai ist eine französische Stadt im Osten Frankreichs. Sie ist neben Straßburg und Colmar eine der meistbesuchten Städte im Bas-Rhin. Entdecken Sie die authentische elsässische Seele durch diese unerschöpfliche Reihe von sehenswerten Orten im Umkreis von 20 km um Obernai :

Château du Haut-Andlau (Andlau)

Die zwischen 1246 und 1264 von den Herren von Andlau erbaute Burg Haut-Andlau, erkennbar an ihren zwei Türmen, hat keinen Innenhof und bietet eine außergewöhnliche Zeitreise. Entdecken Sie die Fallgruben am Eingang, die Feinde fernhalten sollten.

Cascade du Hohwald (Le Hohwald)

Auf einer Höhe von 1100 m wird Sie der Hohwald-Wasserfall mit seiner Schönheit zu allen Jahreszeiten in Staunen versetzen. Vom Grün im Sommer bis zu einer Landschaft aus orangefarbenen Blättern im Herbst, ist der Wasserfall im Winter in Weiß gekleidet und bietet eine atemberaubende Landschaft.

Parc de la Léonardsau (Obernai)

Am Fuße des Mont Sainte-Odile liegt der 9 Hektar große Parc de la Léonardsau. Eine Oase der Ruhe und Gelassenheit, 4 km vom Zentrum von Obernai entfernt. Der Park im englischen Stil spiegelt eine facettenreiche Atmosphäre wider, genau wie das Schloss, das er umgibt.

La Montagne des Singes (Kintzheim)

Tierliebhaber werden vom Affenberg begeistert sein. Dort ist die Heimat von mehr als 200 Berberaffen. Sie haben die Möglichkeit, die Tiere zu beobachten, wie sie sich frei in ihrem natürlichen Lebensraum bewegen. Sie können die nicht scheuen Affen sogar hautnah erleben.

La Cathédrale Notre-Dame (Strasbourg)

Das Straßburger Münster, die Kathedrale Notre-Dame, ist ein Meisterwerk der Gotik und das unübersehbare Wahrzeichen von Straßburg. Mit seiner 142 m hohen Turmspitze und der symbolträchtigen rosa Sandsteinverkleidung dominiert es die gesamte Elsass-Ebene.

Mont Sainte-Odile (Ottrott)

Dieses religiöse Heiligtum, das von vielen Pilgern besucht wird, ist der Schutzpatronin des Elsass, Sainte-Odile, gewidmet. Die umliegende Landschaft mit ihrer bewaldeten und grünen Umgebung ist grandios. Wanderfreunde finden hier ausgeschilderte Wege und können eine Vielzahl an Schlössern entdecken.

Musée de la Folie Marco (Barr)

Die Folie Marco ist eine große dreistöckige Residenz aus dem 18. Jahrhundert. Heute befindet sich dort ein Museum für dekorative Kunst. Das Museum präsentiert elsässische Möbel aus dem Bürgertum. Durch die Fenster mit Blick auf die Ebene des Elsass und den Schwarzwald lassen sich in die Landschaft sanft eingebettete Weinberge bewundern.

Château du Haut-Koenigsbourg (Orschwiller)

Die Burg Haut-Koenigsbourg, eines der meistbesuchten Monumente des Elsass, dominiert die gesamte Ebene. Sie bietet nicht nur ein fabelhaftes Panorama, sondern lässt den Betrachter sofort in das abenteuerliche Mittelalter eintauchen.

Centre européen du Résistant déporté (Natzwiller)

Sie können das Europazentrum – das ehemalige Konzentrationslager Natzwiller für politisch Deportierte – besuchen, sowie die Baracken einschließlich des Gefängnisses und das Krematorium. Es ist außerdem möglich, das historische Museum und die Gaskammer in unmittelbarer Nähe zu sehen.

La Volerie des Aigles (Kintzheim)

Bewundern Sie die schönsten Raubvögel der Welt in 40-minütigen Shows in der Volerie des Aigles in Kintzheim. Adler, Falken, Eulen und andere Greifvögel bieten Ihnen eine unglaubliche Flugshow in luftiger Höhe. Die Volerie des Aigles sensibilisiert auch für die Bedeutung der Artenvielfalt.

Ihr Aufenthalt bei uns in Obernai, der mittelalterlichen Stadt im Elsass, kann nur begeistern. Probieren Sie unbedingt die vielfältigen kulinarischen Spezialitäten dieser Region!